AdobeStock_221842664.jpeg

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Beschäftigten im Gesundheitswesen Methoden und Techniken nahezubringen, die es ihnen ermöglichen, auch unter schwierigen Rahmenbedingungen Leistungen abzurufen, Haltung zu bewahren, gesund zu bleiben und gemeinsam Freude an der Arbeit zu empfinden.

Seminare und Trainingsprogramme

für Klinikpersonal

 

Aktueller Online-Vortrag:

A.B.S.I.C.H.E.R.N.

Neun „Mini-Interventionen“ für eine wirkungsvolle Absicherung der eigenen körperlichen, emotionalen und kognitiven Widerstandskraft in Zeiten von Corona

Inhalt und Ziel

Das Mini-Interventions-Trainingsprogramm A.B.S.I.C.H.E.R.N. umfasst neun wissenschaftlich gut untersuchte Selbstregulations-Tools zur sofortigen Wiedererlangung und Stärkung der psycho-emotionalen Stabilität, gedanklichen Klarheit und inneren Haltung direkt während oder nach einem belastenden Moment im beruflichen wie privaten Corona-Alltag.

Die vermittelten „Mini-Interventionen“ sind selbsterklärend, brauchen keine spezifischen Rahmenbedingungen und können von Jedem, unabhängig des allgemeinen kognitiv-emotionalen Zustands, erlernt und für das Alltagsverhalten verinnerlicht werden.

Alle Übungen sind im Verwaltungsalltag non-verbal, also von außen kaum sichtbar für andere, umsetzbar. Die einzelnen Tools können je nach Situation und Bedürfnis individuell angepasst, verkürzt, variiert und unterschiedlich kombiniert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man von zu Hause aus (Home-Office) oder direkt im Büro arbeitet und kommuniziert.

Die ausgewählten Techniken bauen auf den klassischen Annahmen zu Salutogenese, Neuro-Resilienz und Coping auf.

Wissenschaftlicher Hintergrund

 

Die vorliegenden Techniken basieren auf einer Auswertung von Studienergebnissen zur Stressprävention mit Ärzt*innen, sowie anderen Berufsgruppen.

Die Ergebnisse wurden aktuell (2020) von der Autorengruppe um Prof. Dr. med. Thomas Loew zu einer Sammlung an Interventionen gebündelt und werden mit dem Akronym „A.B.S.I.C.H.E.R.N.“ zusammengefasst.

Hinter dieser Bezeichnung verbergen sich die Maßnahmen Abstand, Bilaterale Aktivierung, Seelenzeit, Imagination, Correct Cognitions, Humming, Entschleunigtes Atmen/Erdung, Rat holen, Neugierde kultivieren/Normalität.

Wir von Proventika haben dieses Konzept auf Basis unseres Verständnisses über die Informationsverarbeitungsprozesse im menschlichen Gehirn, dem Wissen um die Regulationsmöglichkeiten des Stresssystems des Menschen sowie basierend auf unserer langjährigen Expertise im Bereich Stress- und Belastungsmanagement in Kliniken erweitert. Daraus ergeben sich u.a. die folgenden zusätzlichen Tools:

  • 2-Minuten-Achtsamkeits-Übung,

  • Gedanken-Stopper,

  • Vagus-Nerv Miniübungen (Atmen, Summen, Schaukeln)

Format/Durchführung

1,5 Stunden Online-Vortrag. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, über eine Chat-Funktion, Fragen in Echtzeit an den Referenten zu stellen. 30 Minuten vorher wird der Online-Raum bereits geöffnet und die Teilnehmenden bei technischen Problemen unterstützt.

Preis

550,00 Euro 

inkl. Präsentation für die Teilnehmer*innen, 30 Minuten vor dem Vortrag bereits Präsenz im Online-Raum

Sie möchten ein personalisiertes Angebot oder mehr Informationen erhalten?
Schreiben Sie uns!
Frau Iffouzar freut sich auf Ihre Nachricht.
20210618-DSCF6629.jpg
arrow&v
arrow&v

Vielen Dank für Ihre Nachricht!